Die Bürgerinitiative "Freie Heide" hatte zuvor eine entsprechende Forderung gestellt. Um das Gelände bei Wittstock - im Volksmund "Bombodrom" genannt - wird seit 1992 gestritten. Die Luftwaffe will dort Tiefflüge trainieren und Übungsbomben abwerfen. (dpa/kr)