ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

Platzeck fordert Tegel-Schließung – Mehdorn sieht BER schon weit

Potsdam. B randenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) beharrt darauf, dass der Flughafen Tegel nach der Eröffnung des neuen Hauptstadt-Airports BER geschlossen wird. Es gehe bei einem Weiterbetrieb allenfalls um eine Übergangsphase von einigen Monaten, sagte Platzeck am Montag im Sonderausschuss des Landtages, der sich mit dem Thema befasst. dpa/roe

Flughafen-Chef Hartmut Mehdorn, der ebenfalls vor den Abgeordneten erschien, zog derweil ein optimistisches Fazit mit Blick auf den BER: "Der Flughafen ist weiter als wir alle glauben."

Indes soll nach Medienberichten Heike Fölster, die ehemalige Finanzchefin des Hamburger Flughafens, den neu geschaffenen Posten der Finanzgeschäftsführung der Flughafengesellschaft übernehmen .