Deren Gründung bereiten derzeit einige der wichtigsten Akteure der Region vor. Eine entsprechende Absichtserklärung haben in der vergangenen Woche Wolfgang Krüger, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Cottbus, Peter Dreißig, Präsident der Handwerkskammer Cottbus, Prof. Jörg Steinbach, Präsident der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, sowie Michael von Bronk, Vorsitzender der Wirtschaftsinitiative Lausitz unterzeichnet. Christian Amsinck, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Unternehmensverbände Berlin und Brandenburg, hatte die Erklärung bereits im Vorfeld unterschrieben.

Die "Innovationsregion Lausitz GmbH" ist auf drei Jahre ausgerichtet und soll nach dem Willen der Partner die wirtschaftsstrukturelle Basis der Region erweitern und den Strukturwandel aktiv begleiten.

Als Gründungsdatum der neuen Gesellschaft wurde der 31. Dezember 2015 genannt.