ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

Pjöngjang setzt im Korea-Konflikt jetzt auch auf die Atomkarte

Seoul. I m zugespitzten Korea-Konflikt will das Regime in Pjöngjang einen vor Jahren abgeschalteten Kernreaktor wieder in Betrieb nehmen. Sämtliche Anlagen in Yongbyon, wie der Fünf-Megawatt-Reaktor und eine Anlage zur Urananreicherung, sollen "neu gestartet" werden, zitierten die Staatsmedien die Generalabteilung für Atomenergie. dpa/roe

Mit dem Mini-Reaktor im Nuklearzentrum Yongbyon könnte Nordkorea nach Meinung von Experten wieder waffentaugliches Plutonium produzieren. Neben Südkorea äußerte Nordkoreas traditioneller Verbündeter China sein Bedauern über die Ankündigung vom Dienstag. Peking rief alle Parteien zum Dialog auf. Auch UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zeigte sich sehr beunruhigt . Politik Seite 4