Auch für Gäste ohne einen eigenen Picknickkorb war gut gesorgt: Kaffee und Kuchen etwa gab es an verschiedenen Ständen zu kaufen. Einnahmen und Spenden sollen für die Sanierung der früheren Trink- und Wandelhalle im historischen Badepark von Bad Muskau verwendet werden.

Bereits zum zehnten Mal arrangieren Helfer das Open-Air-Treffen im Park an der Neiße, der seit 2004 zum Weltkulturerbe gehört.