"Wie ich es sehe, wird er nicht um eine Entschuldigung herumkommen", sagte Baaske gestern in Potsdam.
In einer Podiumsdiskussion in der vergangenen Woche soll Petke angemerkt haben, man habe beim Umgang mit jugendlichen Straftätern in Brandenburg ein Problem mit der Unabhängigkeit der Richter (die RUNDSCHAU berichtete).
Von mehreren Seiten wurde dem CDU-Politiker daraufhin der Rückzug von seinem Posten nahegelegt. (dpa/mb)