Eine entsprechende Novelle des Personalvertretungsgesetzes verabschiedete das rot-rote Kabinett jetzt in Potsdam. Die neue Regelung greift, wenn die neue Dienststätte mehr als 30 Kilometer vom Wohnort des Beschäftigten entfernt ist. Für Lehrer und Pädagogen an Schulen wird mit der Gesetzesänderung zudem ein neuer Hauptpersonalrat im Bildungsministerium geschaffen.