| 02:43 Uhr

Pegida-Anhänger droht wegen Glockengeläut

Dresden. Dresden Pegida-Anhänger droht wegen Glockengeläut Ein Anhänger der islamkritischen Pegida-Bewegung hat in Dresden zwei Kirchenmitarbeiter wegen läutender Glocken verbal bedroht. Wie die Polizeidirektion Dresden am Dienstag mitteilte, hatte sich der Mann vom Glockenklang der Kreuzkirche gestört gefühlt. dpa/dst

Er habe zu einer Gruppe von vier Leuten gehört, die sich vor der Pegida-Kundgebung am Ostermontag im Kirchenvorraum über das einsetzende Geläut beschwert hatten.