Insgesamt sollen 83 Leichen von Opfern der Katastrophe auf Sprengstoffspuren untersucht werden. Polens Regierung vermutet hinter dem Absturz der Präsidentenmaschine kein Unglück, sondern einen Anschlag.