Nach den Wahlerfolgen der Partei in den westdeutschen Bundesländern sehen sich auch die Brandenburger Grünen im Aufwind. Mit derzeit mehr als 1300 Mitgliedern sei die Partei gegenüber dem Vorjahreswert (1062) um gut 22 Prozent gewachsen, berichtete der Landesvorsitzende Clemens Rostock am Montag. Bemerkenswert sei, dass das Durchschnittsalter der Mitglieder durch den Neueintritt vieler junger Brandenburger um 2 Jahre auf 49,5 Jahre gesunken sei. Auf einem Landesparteitag wollen die Grünen am kommenden Wochenende ihr Programm für die Landtagswahl 2019 festlegen.