| 02:39 Uhr

Zwei Tote durch West-Nil-Fieber in Griechenland

Athen. In Griechenland sind zwei Menschen am von Mücken übertragenen West-Nil-Fieber gestorben. Weitere zwölf Menschen erkrankten, wie das griechische Gesundheitsministerium am Donnerstag mitteilte. dpa/roe

Die Todesfälle seien vom zuständigen Labor bestätigt worden. Bei den Opfern handle es sich um eine 90-jährige Frau und einen 76-jährigen Mann, berichtete der griechische Rundfunk.