| 02:38 Uhr

Zeugen widersprechen Hussein K.

Freiburg. () Zwei Tage nach dem Geständnis im Freiburger Prozess gegen Hussein K. dpa/sm

haben Zeugen den Angaben des Angeklagten in wesentlichen Teilen widersprochen. Hussein K. sei wenige Stunden vor der Mord an einer Studentin nicht erkennbar betrunken gewesen, sagten mehrere Mitarbeiter und Besucher einer Bar am Mittwoch. Dem Angeklagten wird Mord und besonders schwere Vergewaltigung vorgeworfen. Er hatte zugegeben, die 19 Jahre alte Studentin überfallen, gewürgt, vergewaltigt und in den Fluss Dreisam gelegt zu haben. Dort ertrank sie.