| 02:39 Uhr

Zahl der Erdrutschopfer in Sierra Leone steigt

Freetown/Genf. Die Zahl der Toten in dem von einem verheerenden Erdrutsch und Überschwemmungen heimgesuchten afrikanischen Staat Sierra Leone steigt weiter an. Nach übereinstimmenden Angaben von Rotem Kreuz und den Vereinten Nationen wurden bisher mehr als 400 Opfer gezählt. dpa/sm

"Wir hoffen noch immer, Überlebende zu finden, doch die Chancen werden mit jedem Tag geringer", gab der Generalsekretär des internationalen Roten Kreuzes und Roten Halbmonds, Elhadj Ed Sy, am Freitag bekannt. Das Welternährungsprogramm plant für 10 000 Menschen Nahrungsmittelhilfe.