| 02:39 Uhr

Wirbelsturm Debbie erreicht Australien

Sydney. (dpa/fh) Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 260 Stundenkilometern hat der Wirbelsturm Debbie im Nordosten Australiens Häuser demoliert und Bäume umgeknickt im Bundesstaat Queensland. Etwa 45 000 Menschen hätten keinen Strom, sagte die Premierministerin von Queensland, Annastacia Palaszczuk.

Queensland erklärte 600 Kilometer entlang der Küste zum Gefahrengebiet. Mehr als 400 Schulen und Kindergärten blieben geschlossen, ebenso zwei Flughäfen. 25 000 Menschen verließen aus Furcht vor dem Zyklon ihre Häuser.