| 11:07 Uhr

Der Sommer kommt
Bis zu 24 Grad in NRW am Wochenende

Am Wochenende kann das erste Sonnenbad genossen werden.
Am Wochenende kann das erste Sonnenbad genossen werden.
Düsseldorf. Wochenende und Sonnenschein: Warm und sonnig soll es werden, in NRW klettern die Temperaturen auf bis zu 24 Grad Celsius. Regen ist vorerst nicht in Sicht. Gastronomen und Eisverkäufer krempeln schon mal die Ärmel hoch.

Sie schützt und könnte am Wochenende nach langer Winterpause mal wieder zum Einsatz kommen: Sonnencreme. Der Deutsche Wetterdienst rät jedenfalls dazu. "Die Sonne steht schon hoch", sagt der Essener DWD-Meteorologe Malte Witt.

"Sehr, sehr sonnig" werde es in Nordrhein-Westfalen am Freitag bei bis zu 18 Grad. Am Samstag könnten die Temperaturen am Rhein dann sogar 24 Grad erreichen. Trotz der ein oder anderen Schleierwolke soll es "ein ziemlich schöner Tag" werden, sagt Witt. Sonntag auch, trotz ein paar Wolkenfeldern.

Für die Jahreszeit zu warm? Nein. "Es kommt durchaus regelmäßig vor, dass es im April fast schon sommerlich warm wird", sagt der Experte. Auch zum Wochenanfang bleibt es mild bei bis zu 20 Grad. Regnen soll es erst Dienstag oder Mittwoch wieder.

Die Gastronomen freuen sich: "Wir sind auf jedes Wetter vorbereitet. Es werden alle ausreichend Tische, Stühle und Sonnenschirme vor die Türen stellen", sagt Thorsten Hellwig vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband in Nordrhein-Westfalen (Dehoga NRW).

Mehr Außengastronomie bedeute aber auch, dass es Auseinandersetzungen mit Anwohnern geben kann. Der Verband appelliere daher an Gäste und Anwohner, zusammen mit dem Gastronom eine friedliche Lösung zu suchen.

Auch die Eisdielen bereiten sich auf einen Ansturm vor, wie etwa bei "Kikas" in Essen-Werden. "Wir haben ganz viel Milch bestellt und den Personalplan erweitert auf alle Kräfte, die verfügbar sind", sagt Inhaberin Monika Reinhardt.

Ihre Erfahrung: "Am letzten Ferienwochenende kommen alle aus dem Urlaub zurück und freuen sich auf ein leckeres Eis." Besonders beliebt seien die Eissorten Wiener Mandel und Buttermilch-Waldfrucht. Reinhardt: "Auch die drei Schokoladeneissorten sind immer sehr gefragt."

(csr)