ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:36 Uhr

Viele Verletzte
Voll besetzter Reisebus in Österreich verunglückt

Exklusiv | Gosau. In den österreichischen Alpen ist am Mittwoch ein Reisebus verunglückt. 25 bis 30 Menschen seien verletzt worden, berichtete die Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf das Rote Kreuz.

Für die Einsatzkräfte sei Großalarm ausgelöst worden. Dem Bericht zufolge ereignete sich der Unfall in rund 700 Metern Höhe am Pass Gschütt im Bezirk Gmunden im Bundesland Oberösterreich. Der Unglücksort liegt nahe der Grenze zum Bundesland Salzburg.

Weitere Details zu dem Unglück und woher der Reisebus stammt, waren zunächst nicht bekannt.

(oko)