ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:40 Uhr

Medizin
Vietnamesische Ärzte entfernen 23-Kilo-Tumor

Hanoi. In Vietnam haben Ärzte einem Patienten 23 Kilogramm eines Tumors im Rücken und Unterleib entfernt– allerdings ist dies nur die Hälfte des Geschwürs. Der 34-jährige Mann aus der Hauptstadt Hanoi muss sich deshalb einer weiteren Operation unterziehen, wie die Nachrichtenagentur VNA am Freitag berichtete. dpa

Der Mann leidet an einer Neurofibromatose – einer Erbkrankheit, die Fehlbildungen an der Haut, im Nervengewebe oder im Gehirn zur Folge hat. In der Regel sind die Tumore nicht bösartig.