ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:11 Uhr

Konzert in NRW
Vanessa Mai will am 4. Mai wieder auftreten

Rostock. Die Verletzungspause von Vanessa Mai soll in gut einer Woche enden: Nach dem Unfall während einer Probe will die Schlagersängerin am 4. Mai wieder auf der Bühne stehen - das dürfte vor allem ihre Fans in NRW freuen.

Die Verletzungspause von Vanessa Mai soll in gut einer Woche enden: Nach dem Unfall während einer Probe will die Schlagersängerin am 4. Mai wieder auf der Bühne stehen - das dürfte vor allem ihre Fans in NRW freuen.

Nach ihrer ihrer Verletzungspause will Vanessa Mai zum ersten Mal wieder in Düren am Nordrand der Eifel auf der Bühne stehen. Das sagte eine Sprecherin der Schlagersängerin am Mittwoch. Das Konzert am 4. Mai werde als erstes nach den verletzungsbedingten Absagen wieder stattfinden. Nach elf weiteren Auftritten bilde dann ein Auftritt in Rostock am 19. Mai den vorläufigen Abschluss von Mais Regenbogen-Live-Tournee. Am 9. Juni ist noch ein Konzert in Stuttgart angesetzt.

Die 25-Jährige hatte sich bei einem Unfall mit einem Tänzer während einer Bühnenprobe am Rücken verletzt und musste danach pausieren. Der Unfall war nach Ansicht ihrer Ärzte auf eine starke körperliche Belastung zurückzuführen. Viele Fans waren wegen des Unfalls in Sorge. Die Sängerin versuchte sie zu beruhigen: "Nach dem großen Schock" sei sie "etwas durcheinander", ihre Fans müssten sich jedoch keine Gedanken machen, schrieb sie auf Instagram.

(wer)