ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:14 Uhr

10-Jähriger aus Houston
Junge klettert in Wäschetrockner und stirbt

Houston. Ein zehn Jahre alter Junge ist bei einem Versteckspiel in der texanischen Metropole Houston in einen Wäschetrockner geklettert und dabei ums Leben gekommen.

Die Todesursache sei ein Stromschlag gewesen, teilte die Gerichtsmedizin im Bezirk Harris County am Montag mit. Ermittler hatten ursprünglich gedacht, das Kind sei beim Klettern hinein in den Trockner erstickt. Zu dem Vorfall war es am Freitag in der Waschküche eines Gebäudekomplexes gekommen.

Die Polizei erklärte gegenüber der Zeitung "Houston Chronicle", andere Kinder hätten den Drittklässler entdeckt. Die US-Behörde für Produktsicherheit und Verbraucherschutz hatte im Dezember auf mehrere Fälle aufmerksam gemacht, in denen Kinder nach dem Klettern in einen Wäschetrockner erstickt waren. Tod durch einen Stromschlag scheint dabei eher selten vorzukommen.

(wer)