ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:07 Uhr

Ausflug während der Frühlingsferien
Sechs schwer verletzte Jugendliche nach Busunfall in New York

Lakeview . Im US-Staat New York ist ein Bus voller Jugendlicher gegen eine Brückenüberführung gekracht. Sechs junge Leute seien schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Bei dem Unfall am Sonntagabend auf Long Island hätten zudem 37 weitere Passagiere leichte Verletzungen erlitten. Das gesamte Dach des Busses war demoliert.

Videos zeigten sitzende und stehende Teenager außerhalb des weißen Busses, einige waren in Decken gehüllt. Die Feuerwehr untersuchte das Fahrzeug. Mehrere Rettungskräfte und Feuerwehrwagen waren im Einsatz.

Der Polizei zufolge befanden sich 38 Jugendliche von mehreren High Schools auf Long Island sowie fünf Betreuer in dem Bus. Sie waren auf der Rückkehr von einem Ausflug während der Frühlingsferien.

(csr/ap)