| 02:39 Uhr

Schüler setzen Störe in die Oder

FOTO: dpa
Lebus. Brandenburgische Schüler haben am Mittwoch bei Lebus (Märkisch-Oderland) 100 Jungstöre in die Oder gesetzt und so in die Freiheit entlassen. Die Aktion der Jugendlichen ist Teil des Projekts "Wanderfisch" des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei. dpa/bl

Hier zeigt Institutsmitarbeiter Jörn Gessner einen jungen Stör mit einer Markierung. Beim Projekt "Wanderfisch" geht es um die Wiederansiedlung des Baltischen Störs in der Ostsee, wohin sie über die Oder wandern sollen.