| 02:41 Uhr

Obdachloser wird lebendig verbrannt

Palermo. Der grausame Tod eines Obdachlosen in Palermo sorgt in Italien für Entsetzen. Dunkel gekleidet näherte sich in der Nacht zum Samstag ein zunächst Unbekannter dem schlafenden Mann, überschüttete ihn mit einer brennbaren Flüssigkeit und steckte sein Opfer anschließend in Brand. dpa/ik

Abends machte die Polizei einen Tatverdächtigen aus, der die Tat zugab, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Der 45-jährige Tankwart soll aus Eifersucht gehandelt haben.