ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:43 Uhr

Nach Tod von siebenjährigem Jungen
Polizei fasst Tatverdächtige in Heilbronn

Heilbronn . Nach dem Tod eines siebenjährigen Jungen in Künzelsau in Baden-Württemberg hat die Polizei eine 69-jährige Frau vorläufig festgenommen.

In der Wohnung der Frau war das Kind am Samstag gefunden worden, wie ein Sprecher der Polizei Heilbronn am Sonntag sagte. Die Hintergründe des Todesfalls waren noch völlig unklar. Die Ermittler schlossen ein Tötungsdelikt nicht aus. Eine Obduktion am Sonntag sollte Aufschluss über die Todesursache bringen.

Die Eltern des Siebenjährigen wollten ihren Sohn am Samstag bei ihrer Bekannten abholen. Da niemand öffnete, gelangten sie mit Hilfe eines Nachbarn in das Haus und fanden dort ihr Kind leblos auf. Die 69-jährige Bekannte blieb zunächst verschwunden. Die Polizei startete eine Suchaktion mit mehr als zehn Streifen, einem Polizeihubschrauber und einem Spezialspürhund.

Wo genau die Tatverdächtige vorläufig festgenommen wurde, dazu machte die Polizei keine Angaben. Den Angaben zufolge hat sie sich zunächst nicht zu dem Fall geäußert.

(mro)