| 02:38 Uhr

Mutter von Charlottesville-Opfer gründet Stiftung

Los Angeles. Die Mutter der bei einer Rassistenkundgebung in Charlottesville getöteten Heather Heyer will das Vermächtnis ihrer Tochter mithilfe einer Stiftung bewahren. "Heute gebe ich den Start der Heather Heyer Foundation bekannt", sagte Susan Bro unter tosendem Applaus der Zuschauer bei den MTV Video Music Awards am Sonntag (Ortszeit) in Los Angeles. dpa/pb

Die Stiftung werde Stipendien vergeben, die es mehr Menschen ermöglichen sollten, sich Heathers Kampf gegen Hass anzuschließen. "Es hat mich tief bewegt, dass Menschen aus aller Welt in ihrem Mut Inspiration gefunden haben", sagte Bro. Heather Heyer hatte am 12 August in Charlottesville (US-Staat Virginia) gegen eine Kundgebung von Rassisten demonstriert. Sie wurde von einem Mann getötet, der sein Auto in die Gegendemonstration fuhr.