Eilmeldung

Eishockey : Füchse mit Blitztoren zum Sieg

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Mit Fiete auf die Suche gehen

Der kleine Seemann Fiete wollte eigentlich pünktlich in See stechen. Alles hat er schon bereitgelegt in seinen großen Reiserucksack. Angelika Brinkop

Doch als er am nächsten Morgen in seinem Zelt aufwacht, erlebt er die Bescherung: Alle Sachen sind verschwunden. Wer waren die frechen Räuber, die ihm die schicke Sonnenbrille, die Socken, seine Lieblingsmütze, den Schal und das Taschenmesser gemopst haben? Fiete hat eine Ahnung und begibt sich auf die Suche: bei Schafen, den kleinen Krabben, den Kühen und anderen Tieren. Es sind Adleraugen gefragt, um Fietes verstreute Sachen wiederzufinden. Und so ist Fiete auf die Mithilfe der Kinder angewiesen.

"Fiete - das große Suchbuch" ist im Boje-Verlag erschienen und kostet 10 Euro. Geeignet für Kinder ab 2 Jahren.