| 14:37 Uhr

Donald Trumps Ehe in Scherben?
Melanias Davos-Absage lässt Gerüchteküche brodeln

In den USA verdichten sich die Gerüchte, dass die Ehe von Donald und Melania Trump in einem desolaten Zustand sein soll. Dazu passt scheinbar die Meldung, dass die First Lady den US-Präsidenten überraschend nicht nach Davos begleitet.

Die Begründung der Absage liest sich in der Tat seltsam. Wegen "terminlicher und logistischer Probleme" werde Melania nicht in die Schweiz reisen, sagte Sprecherin Stephanie Grisham am Dienstag. Was "logistische Probleme" sein sollen, wurde nicht näher erläutert. Zuvor hatte das Weiße Haus noch versichert, die First Lady werde ihren Mann selbstverständlich bei der Reise begleiten. Melania freue sich sehr auf die Reise. Um so überraschender jetzt die Absage.

In den vergangenen Wochen hatte es immer wieder Berichte gegeben, die Donald Trump außereheliche Affären unterstellen. Das "Wall Street Journal" berichtete Mitte Januar, ein Anwalt des Präsidenten habe der ehemaligen Pornodarstellerin "Stormy Daniels" 130.000 Dollar Schweigegeld gezahlt. Beide sollen unbestätigten Berichten zufolge eine längere Affäre gehabt haben – zu einer Zeit, in der Trump bereits mit Melania verheiratet war.

"Abnormale Beziehung"?

Jetzt sorgt zudem eine Stelle im Enthüllungsbuch "Fire und Fury" von Autor Michael Wolff für Aufsehen. In einem der hinteren Kapitel deutet der Autor an, der 71-jährige Trump habe eine Affäre mit der 42 Jahre jüngeren Kommunikations-Direktorin Hope Hicks. Eindeutige Beweise habe er nicht, erklärt der Autor in Interviews, mehrere Insider hätten Trump und Hicks jedoch eine "abnormale Beziehung" nachgesagt.

Hicks hatte seit 2012 als Model und "Beraterin" für das Schmuck-Unternehmen von Ivanka Trump gearbeitet. 2016 holte Trump die politisch völlig unerfahrene Hicks überraschend als Pressesprecherin in sein Wahlkampfteam.

Auch interessant: Seitdem die angebliche Affäre mit Stormy Daniels am 12. Januar bekannt wurde, ist Melania nicht mehr öffentlich aufgetreten. Auch der Tweet zum Jahrestag der Amtseinsetzung ist ungewöhnlich: Melania postete ein Bild, das sie nicht mit ihrem Mann, sondern mit einem Soldaten zeigt...