| 02:38 Uhr

Lebenslange Haft für Todesschüsse in Kiosk

Wiesbaden. Wegen tödlicher Schüsse auf die Besitzerin eines Wiesbadener Kiosks muss ein 26-Jähriger lebenslang ins Gefängnis. Vor dem Wiesbadener Landgericht wurde der Mann am Montag wegen Mordes verurteilt. dpa/pb

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte kurz vor Weihnachten vergangenen Jahres die 59 Jahre alte Frau aus kurzer Distanz erschossen hatte. Der Ehemann des Opfers und der Neffe der Frau, der in Wiesbaden geborene Fußball-Profi Marc Wachs vom Zweitligaverein Dynamo Dresden, wurden bei dem Überfall durch Schüsse schwer verletzt.

Der 26-jährige Schütze war nach der Tat geflüchtet. Aufgrund von DNA-Spuren am Tatort wurde er wenige Tage später gefasst.