| 02:32 Uhr

Kohlenmonoxid vergiftet 70 Menschen auf belgischer Kartbahn

Wavre. (dpa/ik) Etwa 70 Besucher einer Kartbahn in Belgien haben Kohlenmonoxid-Vergiftungen erlitten. Fünf von ihnen wurden bei dem Vorfall am Samstagabend schwer vergiftet, wie die Nachrichtenagentur Belga berichtete.

Rund die Hälfte der 150 Besucher der Anlage in Wavre südöstlich von Brüssel blieb unverletzt. Die Behörden wollten prüfen, ob die Abgasanlage defekt sei, erklärte die stellvertretende Bürgermeisterin Françoise Pigeolet. Kohlenmonoxid (CO) ist ein sehr giftiges, geruchloses Gas. In Bayern sind vor Kurzem sechs Jugendliche bei einer Feier in einer Gartenlaube daran gestorben.