ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Indischer Flieger "lockt" deutsche Kampfjets an

Karlsruhe. (dpa/fh) Ein indisches Passagierflugzeug hat eine falsche Funkfrequenz benutzt und so den Einsatz von zwei Abfangjägern über Deutschland ausgelöst. Wie die Deutsche Flugsicherung bestätigte, geschah das Missverständnis schon am Donnerstag.

Demnach alarmierte die tschechische Flugsicherung in Prag die deutschen Kollegen in Karlsruhe, nachdem sie am Nachmittag den Kontakt zu einer Maschine der Fluglinie Jet Airways verloren hatte. Diese alarmierten die Luftwaffe, die vorsorglich zwei Militärmaschinen startete. Insgesamt dauerte es rund zehn Minuten, bis die Verbindung zum Flug 9W 118 von Mumbai nach London wiederhergestellt war. Die Besatzung des Flugzeuges werde bis zur Klärung des Vorfalls zunächst nicht weiter eingesetzt, hieß es.