| 02:39 Uhr

Heftiges Erdbeben in Südwest-China

Jiuzhaigou. Bei einem schweren Erdbeben in China sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 88 wurden nach ersten Erkenntnissen verletzt, davon 30 schwer, wie die Behörden in Jiuzhaigou in der südwestchinesischen Provinz Sichuan berichteten. dpa/bl

Das Erdbebenzentrum gab die Stärke des Bebens am Dienstagabend Ortszeit mit 7 an. Der seismologische Dienst der USA sprach anhand anderer Messmethoden von 6,5. Wegen der Stärke der Erdstöße, die sogar im gut 1500 Kilometer entfernten Peking zu spüren waren, könnte die Zahl der Opfer noch deutlich steigen.

Bei den bisher bestätigten Toten handelte es sich laut Behörden um chinesische Touristen. Viele Häuser stürzten ein oder wurden schwer beschädigt. Menschen rannten in Panik auf die Straßen.