ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:32 Uhr

Flugzeug mit Müntefering an Bord in Stuttgart notgelandet

Stuttgart. Ein Flugzeug mit SPD-Chef Franz Müntefering an Bord hat am Montagvormittag auf dem Stuttgarter Flughafen notlanden müssen. Bei der Landung der Maschine vom Typ Fokker 100 auf einem Schaumteppich wurde niemand ernsthaft verletzt, wie die Fluggesellschaft Contact Air mitteilte. AFP/uf

Nach Angaben des Flughafens erlitten aber fünf Passagiere einen Schock, eine Flugbegleiterin wurde zur Beobachtung in eine Klinik gebracht. Die Maschine musste mit nur teilweise ausgefahrenem Hauptfahrwerk landen. Trotz mehrfacher Versuche der Cockpitcrew habe sich das Hauptfahrwerk nicht ausfahren lassen, teilte die Fluggesellschaft mit. AFP/uf