ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Flixbus bedauert Irrfahrt mit Fernbus

Mönchengladbach/Berlin. Das Fernbus-Unternehmen Flixbus bedauert die Irrfahrt eines seiner Fahrzeuge, doch Reisende sind empört. Der Busfahrer fuhr am Sonntag auf Anweisung seiner Zentrale ein Teilstück von rund 200 Kilometern wieder zurück, um andere Passagiere aufzunehmen. dpa/ik

Aus Sicht der Leitstelle habe es keine andere Möglichkeit gegeben, sagte ein Flixbus-Sprecher. Die in Mönchengladbach eingestiegenen Fahrgäste kamen dadurch mit mehr als sechs Stunden Verspätung an ihrem Zielort Berlin an.