ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:13 Uhr

Bus in Schlucht gestürzt
21 Schulkinder sterben bei Unglück in Indien

Neu Delhi. In Indien sind mindestens 21 Schulkinder bei einem Busunglück ums Leben gekommen. Ihr Schulbus ist am Montag im Bundesstaat Himachal Pradesh von einer Gebirgsstraße hinab in eine Schlucht gestürzt.

Das teilten die indischen Behörden mit. Der Polizist Sunil Kumar sagte, erste Erkenntnisse deuteten darauf hin, dass der Bus zu schnell unterwegs gewesen sei. An der Kante der Schlucht habe der Fahrer dann die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Der Bus sei daraufhin knapp 60 Meter in die Tiefe gestürzt.

In Indien sterben pro Jahr mehr als 110.000 Menschen im Straßenverkehr. Die meisten Unfälle passieren wegen rücksichtsloser Fahrweise, alten Fahrzeugen und schlechten Straßenverhältnissen.

(felt)