| 02:39 Uhr

Boy siegt bei "Dance Dance Dance"

Philipp Boy (r.) und Tanzpartner Bene Mayr (l.) hatten die Show von Anfang an dominiert.
Philipp Boy (r.) und Tanzpartner Bene Mayr (l.) hatten die Show von Anfang an dominiert. FOTO: dpa
Köln. Der Cottbuser Ex-Turner Philipp Boy (29) siegt mit Freestyle-Skifahrer Bene Mayr (27) bei der RTL-Show "Dance Dance Dance". Ebenfalls am Freitag wurde in der RTL-Sendung "Adam sucht Eva – Promis im Paradies" Ex-"Dschungelkönig" Peer Kusmagk zum Ober-Adam gewählt. pb/jal/dpa

Beim Privatsender RTL haben am Freitagabend gleich zwei Shows ihr Finale gefeiert: Die Tanzsendung "Dance Dance Dance" gewannen Turn-Europameister Philipp Boy und Freestyle-Skifahrer Bene Mayr. In der Nackt-Kuppelshow "Adam sucht Eva - Promis im Paradies" wurde Ex-"Dschungelkönig" Peer Kusmagk zum Ober-Adam gewählt und fand zusätzlich in Profisurferin Janni Hönscheid eine Gefährtin für die Zeit nach dem Inselleben, wie RTL mitteilte.

Für "Adam und Eva" war es in diesem Jahr bereits die dritte Staffel, allerdings mischten sich erstmals Prominente (aus der zweiten Reihe) unter die ansonsten unbekannten Single-Kandidaten. Alle durften sich auf einer Südseeinsel tummeln und miteinander flirten - nackt vor laufenden Kameras.

Bei der ersten Auflage der Show "Dance Dance Dance" hatten in den vergangenen Wochen prominente Paare mit Unterstützung professioneller Tänzer Performances zu Hits wie "Thriller" oder "Born This Way" aufgeführt. Die Jury aus DJ Bobo, Schauspielerin Sophia Thomalla und Profi-Tänzer Cale Kalay entschied sich am Ende für das Duo Boy/Mayr; der amtierende "Dschungelkönig" Menderes Bagci und Castingstar Aneta Sablik landeten auf Rang zwei. Boy und Mayr hatten schon in allen fünf Sendungen zuvor dominiert. Boy zeigte sich begeistert und sagte laut RTL: "Ich habe hier sogar die Lust am Tanzen entdeckt." Das Finale ab 20.15 Uhr hatte mit 2,82 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 9,7 Prozent eine ganz ordentliche Quote.

Um den Titel gekämpft hatten seit dem 2. September außerdem Reality-TV-Star Daniela Katzenberger und ihr Mann Lucas Cordalis, Unternehmerin Dana Schweiger mit Tochter Luna Schweiger sowie Model Sabia Boulahrouz und Ex-"Bachelor" Leonard Freier sowie die TV-Köche Alexander Kumptner und Mario Kotaska.

Der am 23. Juli 1987 in Schwedt/Oder geborene und für dern SC Cottbus startende Philipp Boy gewann 2007 die Bronzemedaille im Mannschaftsfinale bei den Turn-Weltmeisterschaften in Stuttgart. Der endgültige internationale Durchbruch gelang ihm bei den Weltmeisterschaften 2010 in Rotterdam: Hier holte er sich mit der Silbermedaille im Mehrkampf seine erste Einzelmedaille. Zudem wurde er als elegantester Turner der WM mit dem Longines Prize for Elegance ausgezeichnet. Einzel-Silber im Mehrkampf konnte er auch 2011 bei der WM in Tokio erringen, zudem gab es wieder Bronze mit der Mannschaft. Bei Europameisterschaften holte er unter anderem 2010 Gold mit der Mannschaft und 2011 im Mehrkampf. Im Dezember 2012 trat Boy vom Turnsport zurück.

Nach seinem Sieg bei "Dance Dance Dance" hat Boy am Samstagabend bei Facebook einen Livechat veranstaltet. Dort sagte er: "Das Turnen ist für mich definitiv abgehakt." Das Tanzen hingegen kann er sich gut vorstellen, einen möglichen Start bei "Let's dance" will er auch nicht ausschließen. Offenbar laufen Gespräche über Auftritte bei weiteren TV-Formaten. Boy: "Ich kann dazu noch nichts sagen, werde aber, sobald ich etwas weiß, informieren." Eins steht für ihn hundertprozentig fest: "Ins Dschungelcamp gehe ich nicht. Da werdet Ihr mich definitiv nicht sehen."