ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:55 Uhr

Bombenmaterial im Fall Charlyn gefunden

Berlin. Eine Woche nach dem Briefkasten-Attentat auf die zwölfjährige Charlyn in Berlin-Neukölln hat die Polizei Material zum Bau von Bomben in einem Auto-Anhänger ihres Onkels gefunden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der Anhänger am Vorabend in Berlin-Lichtenberg sichergestellt. Nach dem mutmaßlichen Bombenleger Peter John wird bundesweit gefahndet. Der 32-Jährige soll nicht nur die Bombe im Briefkasten deponiert, sondern auch versucht haben, mit einem Sprengsatz das Auto von Charlyns Vater zu zerstören. Hintergrund sollen familiäre Streitigkeiten sein. Bei der Explosion war Charlyn lebensgefährlich verletzt worden. dpa/bw