ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Bombe im Briefkasten – Polizei sucht Onkel des verletzten Kindes

Berlin. Nach der Detonation einer Bombe im Briefkasten eines Mehrfamilienhauses in Berlin-Neukölln sucht die Polizei den mutmaßlichen Täter mit einem Foto im Internet.

Es handelt sich um den Onkel des zwölfjährigen Mädchens, das am Mittwoch durch den Sprengsatz lebensgefährlich verletzt worden ist. Wie die Polizei mitteilte, soll der 32 Jahre alte Peter John auch einen Sprengsatz auf dem Auto des Vaters des Mädchens deponiert haben. Gegen den Mann erging bereits Haftbefehl wegen versuchten zweifachen Mordes. Die Zwölfjährige schwebte am Donnerstag weiter in Lebensgefahr. In Medienberichten hieß es, ein Arm der Schülerin sei bei der Explosion zerfetzt worden.dpa/uf