| 15:09 Uhr

In Koffern versteckt
500 Kilogramm Kokain in Privatjet in Großbritannien gefunden

Bei einem der größten Drogenfunde der vergangenen Jahre in Großbritannien ist Kokain im Wert von rund 57 Millionen Euro sichergestellt worden. Die Drogen wurden in einem Privatjet aus Kolumbien sichergestellt.

Die halbe Tonne Kokain war in 15 Koffern in einem aus Kolumbien kommenden Privatflugzeug versteckt. Die Ermittler nahmen zwei britische Brüder, zwei Spanier und einen Italiener fest, gegen die am Mittwoch Anklage wegen Drogenschmuggels erhoben wurde. Das Flugzeug war am Montag kurz nach der Landung auf dem Farnborough Airport in Hampshire südwestlich von London durchsucht worden.

(gaa)