Der Narkosearzt und die Anästhesiepflegekraft leiten die Narkose ein und betreuen den Patienten vor, während und nach der Operation. Dem Operateur gehen ein bis zwei Assistenten zur Hand. Ein OP-Fachpfleger steht mit am Tisch und reicht die Instrumente an. Im Saal ist mindestens eine OP-Pflegekraft als unsteriler Saaldienst anwesend. Zusätzlich gibt es außerhalb des Operationssaals eine Hilfskraft. Die leistet Bring- und Holdienste für das OP-Team, bringt beispielsweise Gewebeproben in die Pathologie zur Untersuchung.