Die schicke Zufahrtsstraße, die etwa 9000 Euro kosten soll, ist zwar akkurat errichtet worden. Allerdings ohne die erforderlichen Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung, ohne das Wissen der Amtsverwaltung und damit rechtswidrig. Ein Vorgang ist im Rathaus schlichtweg nicht vorhanden, bestätigt Amtsdirektor Kersten Sickert. Als ehrenamtlicher Bürgermeister der Stadt Ort rand hat zur Bauzeit der Landtagsabgeordnete Ingo Senftleben (CDU) in der Verantwortung gestanden.