Die Spitzensportlerin erhielt als erste von zehn Sportlern, denen die Landesregierung mit Stellen in der Landesverwaltung eine duale Karriere ermöglichen will, ihren Arbeitsvertrag.