Als Grund dafür nennt er im RUNDSCHAU-Interview den noch ungenügenden Netzausbau. „Ich bin sicher, dass das kommen wird, nicht nur wegen des Netzausbaus, sondern auch weil uns sonst die Kosten davonlaufen“, betont Giesting.

Der EnviaM-Manager, der die Energiewende als „Operation am offenen Herzen“ und alternativlos bezeichnet, erwartet von der Politik zudem eine Entschlackung der Verwaltungsvorschriften für den Bau neuer Stromleitungen, damit die Netzanpassung schneller vorankomme.

Thema des Tages Seite 3