Von der IAEA angebrachte Siegel und Überwachungstechnik seien entfernt worden, so Sprecherin Melissa Fleming gestern in Wien. Nordkoreas Behörden erklärten, dass in Yongbyon bereits in einer Woche wieder spaltbares Material verwendet werden solle.dpa/uf