Sie wollen Strafanzeige erstatten und fordern Untersuchungen. Laut Anwohnern häufen sich die Erkrankungen seit der Masterrichtung im Jahr 2010. Nach Protesten gegen den Bau hatte die Deutsche Bahn die elektromagnetischen Felder für unbedenklich erklärt, gesetzliche Grenzwerte würden eingehalten. Oberbürgermeister Holger Kelch nimmt die Sorgen ernst. Die Stadt will sich mit der Bundesnetzagentur und dem Eisenbahn-Bundesamt in Verbindung setzen. Lausitz Seite 2