ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Neues Sanierungsschiff startet Arbeitseinsatz auf Lausitzer Seen

Klein Partwitz. Die Lausitzer Flotte gegen das saure Wasser in den Bergbaufolgeseen wird aufgerüstet. Am Partwitzer See ist gestern auf drei Tiefladern das neue Sanierungsschiff der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) angeliefert und zu Wasser gelassen worden. Kathleen Weser

Das Arbeitsgefährt, ein moderner dreiteiliger Schubverband aus einem intelligenten Arbeitsschiff und zwei baugleichen Leichtern (selbst antriebslose schwimmende Ladungsbehälter), beginnt ab September mit der Erstneutralisation des Partwitzer Sees. Diese wird etwa ein Jahr dauern. Das Sanierungsschiff soll vor allem auf der Lausitzer Seenkette im Einsatz bleiben. Themen des Tages Seite 3