Grundvoraussetzungen für die Förderung sind eine zentrale Anlaufstelle für Patienten, Tumorkonferenzen, eine interdisziplinäre Behandlung nach aktuellen Leitlinien, ein modernes Qualitätssicherungssystem sowie innovative Forschung.