ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Neuer U-Ausschuss will Vorbeugung vor rechtem Terror

Berlin. Ein neuer Untersuchungsausschuss des Bundestags will offene Fragen der NSU-Mordserie klären und neuem Rechtsterror in Deutschland vorbeugen. Zwei Jahre nach dem ersten NSU-Untersuchungsausschuss nahm das Gremium am Mittwoch in Berlin seine Arbeit auf. dpa/roe

Dem rechtsterroristischen "Nationalsozialistischen Untergrund" werden zehn Morde zwischen 2000 und 2007 angelastet. Der erste NSU-Ausschuss hatte 2013 eine bessere Zusammenarbeit der Verfassungsschutzämter verlangt. Linke-Obfrau Petra Pau sagte, wenn nicht aufgeklärt werde, welche Strukturen versagt haben und welche Netzwerke bestanden, sodass ein Kerntrio von Nazis über Jahre mordend und raubend durch das Land ziehen konnte, "kann das immer wieder geschehen".