Im RUNDSCHAU-Interview erklärte er zudem, dass die Größe einer Uni für ihn nicht entscheidend dafür sei, welche Ergebnisse erzielt werden. Er bezeichnet es als besonders wichtig, motivationsfördernd auf die Kollegen zu wirken und alle mitzunehmen. Deshalb sollen die zurzeit noch sichtbaren Abgrenzungen zwischen Universität und Fachhochschule schnellstmöglich verschwinden.

Themen des Tages Seite 3