Das Münsteraner Gastronomie-Ehepaar Christine und Bernhard Rothenberger wolle die Speisekarte so gut wie unverändert lassen, teilte die Gaststätte in Leipzig mit. Der bisherige Betreiber Ulrich Reinhardt hatte seinen Pachtvertrag nicht verlängert.
"Auerbachs Keller" ist seit 1525 als Gaststätte in Leipzig über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Zu Ruhm gelang er durch die Erwähnung in Goethes "Faust", der eine Szene mit zechenden Studenten in dem Lokal spielen lässt. Bisher wurden nach eigenen Angaben mehr als 92 Millionen Gäste in dem Lokal bewirtet. (ddp/ta)