Der Neubau, der mit Hilfe von Städtebaufördermitteln des Landes finanziert wurde, geht ab dem heutigen Freitag in Betrieb. Zehn Regionalbuslinien steuern den Knotenpunkt in Spremberg an.