Die Dresdner Musikfestspiele verlegen das mit Eric Clapton geplante Abschlusskonzert des Jahrgangs 2019 vom Kulturpalast in die Messe. Grund ist die enorme Ticketnachfrage, wie die Intendanz am Dienstag mitteilte. Die Messehalle biete Platz für rund 4000 Zuschauer, damit stehen nach Angaben einer Sprecherin mehr als doppelt so viele Tickets zur Verfügung. Der britische Blues- und Rockmusiker, der zu den Superstars der Szene gehört, kommt auf Einladung von Intendant Jan Vogler mit seiner Band zu den 42. Dresdner Musikfestspielen. Sie sind vom 16. Mai bis zum 10. Juni 2019 geplant. Der Kartenverkauf beginnt am 1. Oktober.